poliTICKs?

Nach unten

poliTICKs?

Beitrag von Gast am Mi März 20, 2013 4:45 am

wollen wir in dem forum auch irgendwie die möglichkeit aufnehmen, politische veranstaltungen eintragbar (in den kalender) zu machen oder sogar ein topic dafür einrichten? immerhin ist der rheinmainbereich ein area, in der extrem viel politisch motivierte kunst ihre kreise zieht....

o.O

peAce! Dennis

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: poliTICKs?

Beitrag von RoyceFauntleroy am Mi März 20, 2013 5:16 pm

Grundsätzlich ist ja politisch motivierte Kunst auch 'erst mal' Kunst...
Meine persönliche Vorstellung des Kollektivs beruht zuvörderst auf den Begriffen 'Kunst Kultur Musik' und ich würde Politik hier gerne eher im Hintergrund halten, also halt eben ein Kultur- und kein Politikprojekt.
Ich glaube auch, für Politik gibt es genug Foren, wo sich die verschiedenen Menschen (auch ich) verbal die Köppe einschlagen können... bom
Politisch motivierte Kunst wird m.E. im Übrigen spätestens durch die damit verbundenen Links als solche erkennbar.
Ich will Politik damit nicht per se ausschliessen, fürchte nur, das könnte hier zu Unfrieden führen.
Nun, das ist meine Meinung, warten wir ab...
greetz,
royce.

_________________
Twisted Evil komm auf die Seite des Kollektivs! Wir haben Kekse! Twisted Evil
avatar
RoyceFauntleroy
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 41

Spicker
Form: strahlender Dark Star
Verfassung:
997/1000  (997/1000)

Nach oben Nach unten

politische kunst ist kein sonderfall, oder

Beitrag von kalahari seppuku am Mo März 25, 2013 7:48 am

wenn jemand eine kunstveranstaltung plant, die politisch motiviert ist, kann die person das m. e. gerne in den kalender schreiben, aber ich seh da auch zuviel extrawurst-potential. am ende wollen die einen nicht mehr mit den anderen in einem forum reden oder wir ziehen irgendwelche conspiracy-fuzzis an. ne danke, keine lust auf den zirkus! clown

wer sich politisch betätigen möchte, soll das meinetwegen tun. von mir aus bauen wir auch ein paar links zu entsprechenden foren ein. generell: lieber keine grabenkämpfe.
oder wir müssen das mit ner abstimmung klären.
darth

Luv,
k.

p.s:... und jetzt noch ein bißchen tourette, um in form zu bleiben

fuck rofl pig fuck tongue fuck
avatar
kalahari seppuku
semi-profi
semi-profi

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Alter : 97

Spicker
Form: Szôzz' Oûhr
Verfassung:
888/1000  (888/1000)

Nach oben Nach unten

Re: poliTICKs?

Beitrag von Frau Fenster am Di März 26, 2013 11:49 pm

Bin ganz Eurer Meinung, hier sollte es um Kunst gehen, auch wenn sie Politik thematisiert, aber es ist ganz schnell passiert, dass bei Politik unser eigentliches Hauptmerk verloren geht.
Viele Künstler kritisieren mit ihren Arbeiten das aktuelle Weltgeschehen, aber ich denke, man muss hier keine Politikecke einrichten, glaube, das lässt sich alles individuell regeln, falls ein Künstler grossen Wert drauf legt, seine politische Einstellung zur Schau zu stellen. Smile

LG Frau F.
avatar
Frau Fenster
semi-profi
semi-profi

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 12.03.13
Alter : 36
Ort : Frankfurt

Spicker
Form: Violent Blue
Verfassung:
1000/1000  (1000/1000)

http://fraufenster.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: poliTICKs?

Beitrag von schallundrauch am Do März 28, 2013 1:21 am

Tja, die vierte Meinung von der Sorte und mit dem Tenor: "Politische Konnotation OK, primär politisch eher nicht hier sondern lieber anderswo."

Zur inhaltlichen Begründung wurde alles schon genannt, da kann ich kaum noch was hinzufügen.
avatar
schallundrauch
hardcore user
hardcore user

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 41
Ort : FFM

Spicker
Form: Freie Radikale
Verfassung:
1000/1000  (1000/1000)

Nach oben Nach unten

Re: poliTICKs?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten